Dienstag, 28. Oktober 2014

Schlüppa-Alarm

Hallihallo Ihr Lieben,

habt Ihr Euren Kleiderschrank auch schon länger nicht mehr aufgeräumt und dabei ordentlich Klamotten aussortiert?

Wir können es nur empfehlen ;), vorallem für verregnete Tage, an denen man zu sonst nichts Lust und Laune hat. Ok, es klingt erstmal nicht sehr spannend, aber wir sprechen aus frischer Erfahrung. Zwei Frauen, zwei drei  ... einige Kleiderschränke, viele Schuhe und viel zu viele Klamotten. Es wurde dringend Zeit, soviel können wir sagen ;).

Das Schöne daran: Man findet Kleidungsstücke wieder, die längst verschollen galten und die *ach guck mal an* tatsächlich noch oder wieder passen *juhu*. Seien wir ehrlich, man findet auch genug, was einem nicht mehr passt. Entweder, weil die Muskelmasse an den Armen durch (un)beabsichtigtes Training mehr geworden ist *Bizeps yeay* oder der Wohlfühlhüftspeck sich noch wohler gefühlt hat (*wir nennen ihn mal die erotische Schwungmasse*) oder der Po zum J-Lo-Po mutiert ist. Man sollte versuchen es positiv zu sehen. Man kann aussortieren und hat ganz plötzlich wieder Platz im Schrank :).

Und was macht man jetzt mit dem ganzen Platz? Na neue Kleidungsstücke nähen :)! Und was für Kleidung? Na im Grunde alles, was das Herz begehrt bzw. was man nun braucht, weil man alles andere aus dieser Kategorie aussortieren musste.

Für heute machen wir mal einen Vorschlag. Habt Ihr mal über neue Unterwäsche nachgedacht? Nicht? Warum nicht? Wieviele Tage gibt es, an denen man morgens aufsteht, denkt *heute möchte ich meinen Schatz mal wieder mit toller Unterwäsche bezirzen*, in die Spitzenunterwäsche steigt .... Jetzt mal ganz unter uns, zieht ihr nicht viel lieber bequeme, nicht zwickende, fröhliche Unterwäsche an? Also wir schon. Jana mag zB keine Synthetik und Kiki hat gerne ganz bestimmt Schnitte, die nicht einschneiden. Toll, wenn man sich seine Unterwäsche dann einfach selber nähen kann :).

Wie praktisch, dass die liebe Daniela von Schnittgeflüster ein Schnittmuster für Unterhöschen "Schlüppa" und eins für Unterhemdchen "Hämden" entwickelt hat.


Wir durften beides Probenähen und sind ganz begeistert. Die drei verschiedenen Höschenschnitte sitzen prima und man kann wunderbar Stoffreste verarbeiten. Die Schnitte sind übrigens Hipster, Slip und High Waist.


Kiki hat sich ein tolles Set aus schwarzem Jersey genäht mit richtig coolem Kakadu Plott von Schaumzucker drauf. Ein wunderbares graues Teilchen mit Elfenplott ist anschließend entstanden.

Durch weiches Wäschegummi am Bund sitzen die Höschen prima und dehnen sich genügend.

Wäschegummi gibt es in vielen Farben und Varianten, auch für verspielte Optik, wie oben in rot. Schaut einfach mal bei Eurem Stoffladen oder in Kaufhäusern mit Stoffabteilung.



Wir können Euch unsere Lieblingsschlüppa leider nicht in getragenem Zustand zeigen. Dafür reicht die Schwungmasse noch nicht *hihi*.

Habt einen wundervollen Tag und denkt an uns, wenn Ihr Euren Kleiderschrank entrümpelt. Es hat was von Feng Shui :).

Alles Liebe,
Kiki & Jana


Schnittmuster: Schlüppa & Hämd von Schnittgeflüster
Plotterdatei: Kakadu von Schaumzucker

Jetzt ab damit zu: out now & Plotterliebe



Freitag, 24. Oktober 2014

Mädchentasche

Guten Morgen Sonnenschein,

heute endlich wieder ein sonniger Herbsttag?
Wie wärs mit einer passenden, bunt-fröhlichen Tasche für ein kleines Mädchen?

Haben wir in petto :).

Gewünscht wurde eine pink- und lilafarbene Wendetasche mit einem Eulenplott und einem Mädchen sowie dem Namen der Kleinen.

Et voilà





Genießt den schönen Tag und geht eine Runde an die frische Luft.
Wir gehen heute auch spazieren :).

Liebe Grüße von Kiki & Jana

Tasche: Florenze von DreiEms
Eulenplott: Kullaloo

Donnerstag, 23. Oktober 2014

Gnocchi-Hähnchen-Auflauf - one pin a week

Hallöchen ihr Lieben,

heute Abend gibts mal etwas anderes, etwas Leckeres von uns :).
Wir sind nämlich Pinterest-süchtig ;).
Jana fing schon vor vielen Monaten mit dem Thema an, aber für SchneckenGäng hatten wir es bis vor Kurzem noch nicht eingerichtet. Mittlerweile sitzen wir aber jede regelmäßig am Handy oder Laptop und stöbern in den Weiten des Pinterest-Universums. Was man alles findet bzw. unnnnbedingt braucht oder uuuunbedingt nachmachen möchte ... jahaa, da tun sich Welten auf!

Dazu kommt ja noch, dass das Konzept hinter Pinterest genial ist. Man speichert sich Links, die einen interessieren, in Form von Fotos. Man hat also eine Verknüpfung von visueller und textueller Information, was bei den meisten Menschen zu einer viel besseren Verknüpfung im Gehirn und damit zu einem besseren Merken/Erinnern führt (... ok, wenn man mal außer Acht lässt, dass man sich nicht viel merken müsste, weil das ja die Pinterest Pinnwand für einen erledigt.) Dennoch hat man gebündelt, nach Themen sortiert, viele Infos mit hübschen Bildern auf einem Haufen und findet im besten Fall schnell Dinge wieder, die man sich für einen späteren Zeitpunkt speichern wollte.
WESENTLICH hübscher als eine übliche Lesezeichenliste im Browser ;).

So nun aber genug gelobt, die liebe Julia von Lillesol und Pelle hat es auf den Punkt gebracht.
Warum sich alles Tolle nur abspeichern, wenn man es dann nie nutzt? Backrezepte, Dekoideen, Geschenkbasteleien, Renovierungstipps, Fototutorials, Garteninspirationen liegen brach und warten darauf, dass wir sie nachmachen :).

Also hat Julia die Aktion "one pin a week" ins Leben gerufen.



Wir finden die Idee super und hatten auch schon ein erstes "Erfolgserlebnis" ;).
Yvonne von Experimente aus meiner Küche entwickelt regelmäßig wahnsinnig leckere, kreative Rezepte und postet sehr schöne Fotos davon auf ihren Social Media Kanälen. Wir haben sie bei Instagram entdeckt und dann auch auf Pinterest.

Ihr Rezept Gnocchi-Hähnchen-Auflauf hatte es Jana vom ersten Post an angetan.



Damit wir es auch wiederfinden, wurde ein Bild des Postings auf unsere Pinterest-Pinnwand "Soulfood" gepint und nun auch nachgekocht :).

Dazu waren wir in einem neu renovierten Supermarkt bei uns um die Ecke einkaufen.


Habt Ihr schonmal so ein schön arrangiertes Gemüseregal gesehen? Wir waren wirklich schwer beeindruckt, welche Mühe sich die Mitarbeiter dort gemacht haben. Lauch brauchten wir zwar nicht, aber immerhin die kleine Variante Frühlingszwiebeln :).

Hähnchenbrust, Gnocchi, Möhren, Frischkäse und Kochsahne und *schwups* schon war der Einkauf komplett.
Da keine von uns beim Kochen oder Anrichten bislang die Geduld hat besonders hübsche Fotos zu dekorieren, haben wir hier Handyfotos für Euch.


Zuhause ging es auch ganz fix. Gemüse schnippeln, Fleisch anbraten, Möhren bissfest kochen, Sößchen anrühren, alles in die Auflaufform und ab in den Ofen.


 Es war SOO lecker! Beim nächsten Mal geben wir noch mehr Gemüse dazu :). *yummi*



Habt einen schönen Abend und pinnt nicht zu viel, sonst werden die Augen eckig *hihi*.
Eure Kiki & Jana

Eine Kombi für Kleine

Hallöchen ihr Schneckenfreunde,

habt Ihr vor lauter Taschen schon lange keine Kinderkleidung mehr von uns gesehen? Was, wirklich?
Na dann wird es aber dringend Zeit :).



Dieses niedliche Set in Größe 74 besteht aus Hose, Oberteil, Halstuch und Mütze. Wir haben es in Rosatönen zusammengestellt, ist das nicht süß?
Wir LIEBEN immer wieder Rosa, aber auch Himmelblau und Dunkelblau, Pink, Apfelgrün, Flieder, Sonnengelb, Kürbisorange, Rosenrot, Türkis, Petrol ... haaaaach, ich (Jana) hab grade einen Farbenlaufhau :D. Kennt Ihr das?
Wir glauben, dass es am Herbst liegt. Der Herbst strotzt vor Farben, Gerüchen, Hülle und Fülle und wenn man Glück hat und viele Tage mit Sonnenschein erwischt, dann leuchtet alles so wunderbar.
Wollt Ihr mal Fotos dazu sehen? Oder postet doch auch gerne mal Eure Stimmungsfotos zum Thema Herbstfarben bei Instagram unter #schneckengaeng oder auf unsere Seite bei Facebook.
Wir würden uns freuen.



Jetzt hätten wir vor lauter Schwärmen fast den tollen Plott vergessen, den wir Euch vorstellen wollten.
Die wunderbare Silhouette hat sich die liebe Anja von Emma & Pünktchen ausgedacht. Sie strahlt für uns Ruhe, Wohlfühlen und Freiheit aus. Kindheitserinnerungen werden wach. Wollen wir mal hoffen, dass sich das kleine Mädchen auch über das schöne Oberteil freuen wird und damit vielleicht sogar einmal mit Mama oder Papa auf einer Schaukel schaukeln darf.

✭ ✭ ✭

Habt einen schönen Tag, Happy Day ihr Lieben!
Eure Schnecken

Plotterdatei: Emma & Pünktchen
Mütze: KnoMü von Lolletroll
Hose: Frida von Das Milchmonster
Shirt: Flicka von Lolletroll
Ab damit zu: Plotterliebe

Mittwoch, 15. Oktober 2014

Nägblog Contest - Vorrunde NRW


Hallo Ihr Lieben!

Wir dürfen verkünden: Wir sind Juroren für Nordrhein-Westfalen beim Blogcontest "Deutschlands schönster Nähblog" von Stoffkontor :).

*Darum geht's:

Nähen ist unser Talent

Vom Bundesvision Songcontest am vergangenen Samstag inspiriert, dachten wir uns: „Nicht nur singen ist ja ein Talent. Nähen ist viel cooler. Ein bundesweiter Nähblog Contest – das wär`s!

Doch wie das Ganze veranstalten? Genau so:

Wir suchen also zunächst 16 Nähblogger, die als Kandidaten für ihr Bundesland antreten möchten, um sich der Wahl zu Deutschlands schönsten Nähblog zu stellen.

[Die Nominierung]: Welcher Blog geht für welches Bundesland ins Rennen?

Verratet uns, wo lest ihr gerne und welcher Blog hätte den Titel „Deutschlands schönster Nähblog“ verdient?

Nach dem Bundesvision Songcontest ist vor dem [10+6]: NÄHBLOG CONTEST

Am 16. Oktober 2014 teilen wir euch die Entscheidung unserer Jury hier im Blog sowie auf Facebook mit und veröffentlichen täglich eines der [10 + 6]: Kandidateninterviews.

[Die Aufgabe]: Kreative Herausforderung für 16 Kandidaten

Natürlich muss etwas genäht werden. Das Thema werden wir aber noch nicht verraten. Für die Umsetzung ihres “Meisterstücks” bleibt den Kandidaten bis zum 10. November 2014 Zeit.

[Das Finale]: Deutschlands schönster Nähblog

6 kreative Köpfe aus der DIY- und Nähbranche haben die ehrenvolle Aufgabe Deutschlands schönsten Nähblog zu küren. Als Bewertungsgrundlage dienen hier ebenfalls die 6 Kriterien sowie das genähte Meisterstück.

Wer die Wahl zu Deutschlands schönstem Nähblog gewinnt, erfahrt ihr am 16. November 2014.

[Die Gewinne]: Nachschub für kreative Selbermacher

Auf den Gewinner warten neben Ruhm und Ehre tolle Näh- und DIY-Pakete - natürlich auch mit Shoppinggutscheinen für unseren Shop für die Top 3:
Platz 1: 75€-Gutschein
Platz 2: 50€-Gutschein
Platz 3: 25€-Gutschein
Jedem der 16 Kandidaten winkt zusätzlich ein Versandkostenfrei-Gutschein für unseren Stoffe Onlineshop.
Und jetzt freuen wir uns auf eure Nominierungen!
Viel Freude beim [10+6]: NÄHBLOG CONTEST wünscht euch das Stoffkontor-Team!

 *Quelle Stoffkontor

Wir haben uns mit Schoki und Teechen auf die Couch gekuschelt und gestöbert :), hoch motiviert und schwer beeindruckt, was andere Blogs so alles machen.

Folgende Blogs sind für NRW im Rennen:

http://www.lunaju.de/

http://chaozmieze.blogspot.de/

http://sewingkate.blogspot.de/

http://www.das-mach-ich-nachts.com/

http://dasmilchmonster.jimdo.com/


Schaut ruhig mal rein, alle geben sich viel Mühe mit ihren Blog-Babys. Für uns ist es eine ganz tolle Aufgabe, all diese Blogs bewerten zu dürfen, schließlich wissen wir aus eigener Erfahrung, wieviel Herzblut, Zeit, Ideen und Kreativität in einer solchen Webseite stecken.
Wir wünschen "unseren" Fünf ganz viel Glück und weiterhin viel Freude beim Bloggen.

✭ ✭ ✭


Alles Liebe, Kiki und Jana

Ein Fräulein Erbse für das Schwesterlein

Einen wunderschönen guten Morgen ihr Lieben!

Nachdem das erstes Fräulein Erbse so toll geworden ist, war klar: So eins braucht Kiki's Schwesterlein auch, ganz dringend und passender Weise hat sie auch noch Geburtstag.


Ein Traum, wie wandelbar das Schnittmuster ist. In diesem Fall nun in Herbstfarben gehalten und mit motivierendem Spruch aufgepeppt. Schließlich braucht jeder Mal einen Anschub.
Wir haben wieder ein weiches Kunstleder vernäht, damit die Tasche einen schönen, unempfindlichen Boden hat, der trotzdem geschmeidig ist. Hat funktioniert ;). 

Die Tasche ist so geräumig, dass sich das Schwesterlein nun überlegen kann, ob sie Kosmetik, Nähzubehör, Häkelutensilien oder was auch immer sie sonst verstauen möchte, unterbringt. 
Wir wären ja für Wolle ;). Liegt vielleicht auch daran, dass wir zufällig (wirklich zufällig) Wolle in mehreren passenden Farben im Schrank liegen hatten :). Vielleicht sollten wir die Tasche einfach behalten ;)?

Ach nein, sie muss ja rechtzeitig ankommen...


Schnittmuster: Die Elberbsen
Kunstleder: Stoffkontor
Webware: Lieblingsstoffladen
Plott: selbstgemacht
Wolle: unverkäufliche Muster von Jana
Lavendel: zufällig in lila Topf gekauft und nun im Garten :)

Samstag, 11. Oktober 2014

Ein Musikinstrument für die Kleinen - oder DIE GITARRENRASSEL

Zu unserem 1.000 Likes Gewinnspiel auf unserer Facebookseite im Juni, haben wir sie zum ersten Mal gesehen... Die Gitarrenrassel!
Die liebe Sabine von Stoffbienchen hatte diese gesponsert und wir waren direkt begeistert!

Vor ein paar Wochen kam dann der Aufruf zum Probenähen, denn sie hat uns und einige andere erhört und ein Ebook daraus gezaubert.

Nun dürfen wir Sie endlich zeigen :)
Unsere Gitarrenrassel!!!

Ab sofort ist das Schnittmuster HIER erhältlich und nicht nur dieses... Denn Sabine hat sich die Mühe gemacht und die coole Gitarre auch noch als Türstopper und als Kissen vorbereitet... Wer genauso viel Spaß an den außergewöhnlichen Gitarren hat wie wir, kann die Ebook´s sogar im Sparpack bekommen :)
 

Die Rassel ist ganz einfach zu nähen und sieht doch einfach nur toll aus! Super griffig für kleine Kinderhände und schön farbenfroh! We love it!



Freitag, 10. Oktober 2014

Ein "Fräulein Erbse" für die Prinzessin

Seit dem ersten Tag des Erscheinungstermins liegt dieses Schnittmuster von Die Elberbsen ausgedruckt im Nähzimmer. 
Zu Jana's letzter Dienstreise habe ich es endlich geschafft das erste "Fräulein Erbse" zu nähen und wir sind wirklich begeistert!  Sie ist ein echtes Raumwunder und die tollen Swafing Stoffe machen Sie so schön farbenfroh.
 

Sie besteht aus gefühlten 100 Einzelteilen und ein Weilchen ist man mit dem Zuschneiden auch beschäftigt... aber das Ergebnis spricht für sich :)
Was meint ihr?








Plotterdatei von: Mimmis Traktor
Ab damit zu: Plotterliebe

Donnerstag, 9. Oktober 2014

Eine neue Tasche für die Kiki :)

Zur Abwechslung gab es mal wieder eine neue Tasche für mich (Kiki) nach dem neuen Schnittmuster von DREI EMS.

Ich finde sie wirklich schön und passend zum Herbst, leider kommen die Farben nicht sooo gut auf dem Foto rüber, wie sie in Wirklichkeit sind...



Mittwoch, 8. Oktober 2014

Loop-Zeit

Herbst-Zeit = Loop-Zeit
Wir sind hochoffiziell Loop-süchtig . Kennt Ihr das??
 

Stoff: Stoffkleks
Locations: Punta Sabbioni & Burano


Dienstag, 7. Oktober 2014

Erinnerungen an den Sommer

Wir vermissen den Sommer ein kleines bisschen - als die Haut noch braun, die Shirts noch kurz und die Sonne noch warm waren .

Immerhin haben wir die Armbänder in den Herbst gerettet und genießen Waldmomente, bunte Blätter und die ersten Teestündchen.


Wie geht es Euch im Herbst? Schreibt uns gerne, wir freuen uns auf Eure Geschichten.


Montag, 6. Oktober 2014

Ein Knister-Schnuffeltuch

Am Wochenende ist ein Knistertuch für eine kleine, frischgeschlüpfte Erdenbürgerin entstanden. Ich hoffe sie wird viel Freude daran haben.

Wir lieben diese kuscheligen, handgemachten Sachen vor allem für die ganz Kleine, unheimlich gerne.

Schnittmuster: Kullaloo




Sonntag, 5. Oktober 2014

"Mutti on Tour" bei der SchneckenGäng

Aus Muttis Tagebuch:

Nachdem ich die letzten Tage sehr genossen habe und nochmal ausspannen durfte , war dann irgendwann der letzte Abend gekommen. 
Mit einem selbgemachten Erdbeereis haben Lulu und ich die vergangene Reise revue passieren lassen und bis in die Nacht hinein bei Kerzenlicht gequatscht. Es war eine wundervolle Zeit und ich habe soooo viel erlebt.... 
Nun freu ich mich aber doch ein bisschen auf Zuhause .
 



Bye bye Ihr Lieben ! 
Heute ging es mit diesem starken Gespann das letzte Mal auf die Reise . Kiki hat mir sogar das Auto und den Wohnwagen mit tollen Schriftzügen beklebt ! 
Total genial und ein liebes Abschiedsgeschenk. Nun schaukel ich mit eigenem Bett und in einem riiiiiiesigen Auto nach Norden zu meiner Familie . Bald bin ich zurück ! Ich melde mich dann bei Euch! Alles Liebe, Eure Mutti 


Wie es bei mir weitergeht, könnt ihr HIER verfolgen!

Samstag, 4. Oktober 2014

"Mutti on Tour" bei der SchneckenGäng

Aus Mutti´s Tagebuch:

Huhu, wollte mich nochmal melden . In den letzten Tagen waren wir auf dem Stoffmarkt *juhuuuuuu*!! 
Wir sind nach Recklinghausen gedüst und haben die liebe Bea von Stoffkleks besucht . Sie hat alle Stoffe nach Farben sortiert, richtig schön. Wir haben ein biiisschen geshoppt *hihi*. Schönen Abend euch allen 




Und wir waren auf einem KÜRBISHOF! 
Wir haben gelernt, dass der Hof 190 verschiedene Sorten anbaut (soooo viele?!) und durften auch Kürbis probieren ! Mitgenommen haben wir dann ein paar Kürbisse zur Deko und einen kleinen Dunklen zum Probieren. Mhmmmm, den haben wir am Abend gleich getestet und es war köstlich. Ich habe nur vergessen, wie er heißt.
 



Freitag, 3. Oktober 2014

"Mutti on Tour" bei der SchneckenGaeng

Aus Mutti´s Tagebuch:

Uiiiiiiiiii, wie aufregend, Jana und ich machen eine Reise:)



Juhuuuuu, ich darf fliiiiiegen . Die Brille musste in den Koffer, angeblich zu gefährlich .... Ich und gefährlich .... ;)
Jetzt hat erstmal der Flug Verspätung ... Na super.
 






Bilderrätsel, wer errät es?? Es war ein schöner, aufregender Tag voller neuer Eindrücke!! 



Nach Salzburg waren wir in Berchtesgaden unterwegs. Wir waren ganz viel an der frischen Luft, im Haus der Berge und der wahnsinnig tollen Ausstellung "Vertikale Wildnis"! Ich konnte Tiere streicheln , Vögel singen hören und den Wald während allen Jahreszeiten beobachten. Hach, die Berge sind wunderschön . Heute fliegen wir zurück. Mal schauen, ob Jana wieder Fotos von uns machen kann .

Donnerstag, 2. Oktober 2014

"Mutti on Tour" bei der SchneckenGaeng


Aus dem Tagebuch von Mutti:
Leute, ich hatte einen super spannenden Tag !! 
Ich darf ein PRAKTIKUM machen - im Hotel! Ist das nicht cool ?
Der Tag ging los mit Küchenreinigung. *Puh* ganz schön anstrengend! Dann wurde die Spülmaschine aus- und wieder eingeräumt, das war einfach. Dann kam der Hit, mir wurde endlich mal gezeigt, wie man diese riesig großen Kaffeemaschinen bedient *hüpf*. 
Zur Erholung durfte ich dann den selbst gemachten Kaffee genießen . 



Dann wurden die Fenster geputzt *huii* - bis sie gestrahlt haben. Kaffee gab es zwischendurch auch wieder *hmmm* . Weil die Putzmädels so gute Laune und ein Liedchen auf den Lippen hatten, hab ich auch beim Zimmer machen geholfen . 
Im Bett hab ich ein bisschen getobt ... *hust* ... gehüpft ... *hust hust* ... geschüttelt, das Kissen . Die Bettdecke war für mich zu groß.
So, irgendwie glaub ich, dass das Wochenende aufregend wird . Sind wir mal gespannt... Gleich gibt's Abendessen .
Am 2. Tag meines Praktikums musste ich nochmal früh aufstehen, denn der Dienst beginnt schon um 06:00 Uhr *gäääääähn*

Die Sonne schien und es wurde ein schöner Tag. Das Putzen im Bad war klasse, es hat alles so schön geblinkt, aber damit hatte ich auch alle Stationen hinter mir. Frühstück mit den Mädels und gemütliches Ausklingen auf der Couch waren keine Arbeit mehr . 
Ich durfte noch ein paar Gummibärchen mitnehmen, weil ich mich so tapfer geschlagen habe .
Frau Mertens, meine Hotelchefin, meint, ich wäre eine große Unterstützung gewesen und wenn ich mal in der Nähe bin, dürfte ich jederzeit auf einen Kaffee vorbei kommen !

Kontaktformular

Name

E-Mail *

Nachricht *