Donnerstag, 13. November 2014

Die neue Tasche Livy

Halli Hallo ihr Lieben,
wie wär's mal wieder mit einer Tasche ;)? Ja, wir sind Mädchen und Mädchen brauchen viele Taschen ;).




Dieses Herbstexemplar ist nach dem neuen Schnittmuster Livy von Lunaju entstanden. Auf ihrem Blog findet Ihr noch ganz viele tolle Schwestern von unserer Livy :).



Kiki hat ein kleines Guck-Herz als Negativ-Applikation eingebaut. Dadurch wiederholt sich der fröhliche, bunte Stoff noch einmal. Den haben wir übrigens mal gewonnen, bei der lieben Bea von Stoffkleks :). Nun hat er endlich seine Bestimmung gefunden. AUFMUNTERUNG - auch bei grauem Nieselwetter :).

Uns gefallen die fröhlichen Farben besonders gut für den Herbst. Sie erinnern an einen sonnigen Tag voller Pflaumenkuchen und Apfelmus oder an was denkt Ihr spontan :)?



Habt einen gemütlichen Tag und genießt ein bisschen die frische Luft! Vielleicht könnt ihr auch noch Pflaumenkuchen auftreiben? Leider ist die Zeit dafür ja schon wieder vorbei....

Liebe Grüße,
Kiki&Jana

P.S.: Endlich auch geschafft zum neuen Blog: out now!

Donnerstag, 6. November 2014

Apfelkuchen - one pin a week

Hallöchen ihr Spätleser :),

wir haben heute noch einen Post für Euch.
Jaaa, wir könnten ihn auch planen und irgendwann in den nächsten Tagen bringen, aber dann ist es wieder zu spät für den one pin a week von Lillesol und Pelle :). Jetzt schon in der #8 Woche.



Was es auf sich hat mit diesem Pin? Das könnt Ihr in unserem ersten Post aus Woche #6 zu dem Thema nachlesen. Das erste Mal gab es auch etwas zu Essen, einen leckeren Gnocchi-Hähnchen-Auflauf :). 

Heute gibt es eine ganz einfache und suuuuper leckere Süßspeise.
Nachdem wir vor ein paar Tagen von einem wunderschönen Abendhimmel überrascht wurden und das erste Mal in diesem Jahr gespürt haben, dass die warmen Tage vorbei sind und es so gut nach Kamin und Herbstlaub roch, hatten wir beide ganz großes Verlangen nach Apfelkuchen.

 
Jana hat eine Leidenschaft für Rührteig-Kuchen, weil ihre Mama und ihre Oma schon seit ... IMMER ... wunderbare Kuchen mit Äpfeln, Kirschen, Pflaumen und anderem Obst auf der Basis von einem ganz ähnlichen Rezept zaubern.


Um sich an das Rezept zu erinnern und weil es einfach ganz oben auf der Liste der Lieblingsrezepte und der Soulfoods steht, musste ein Pin bei Pinterest her, zu dem wunderbaren Rezept von Dr. Oetker (das Bild gefiel uns so gut und das Rezept entspricht fast 1:1 dem von Mama und Oma).

Na und nun backten die Engelchen das erste Mal Plätzchen (Kennt Ihr diesen Vergleich auch noch aus Euren Kindertagen <3 ?) und uns war so sehr nach Apfelkuchen, dass wir fix einen gebacken haben :).

Bis uns einfiel, dass wir ihn ja zum one pin a week anmelden können, war vom Kuchen nicht mehr viel übrig ;).
Aber ein Stück hat es dann doch noch vor die Kamera geschafft.


Für allen, die ihn gerne nachbacken möchten:
Ihr braucht für eine normale Springform (Ø 26 cm):
  • etwas Fett für die Springform
  • 125 g weiche Margarine oder Butter
  • 125 g Zucker
  • 1 Pck. Vanillin-Zucker
  • 1 Pr. Salz
  • 4 Tropfen natürliches Zitronen-Aroma oder ein paar Spritzer Zitronensaft
  • 3 Eier (Größe M)
  • 200 g Weizenmehl
  • 2 gestr. TL Backpulver
  • 750 g Äpfel
  • 3 EL Milch
  • 50 g Butter
  • Zimt-Zucker
So einfach geht's:

Boden der Springform fetten. Für den Belag Äpfel schälen, vierteln und in Scheiben schneiden. Backofen vorheizen. Ober-/Unterhitze: etwa 180°C, Heißluft: etwa 160°C.
Margarine oder Butter in einer Rührschüssel mit einem Mixer geschmeidig rühren. Zucker, Vanillin-Zucker, Salz und Aroma bzw Zitronensaft unter Rühren hinzufügen, bis eine gebundene Masse entsteht. Die Eier auf höchster Stufe unterrühren. Mehl und Backpulver mischen und kurz auf niedrigster Stufe unterrühren. 2/3 des Teiges in der Springform glatt streichen. Äpfel kranzförmig oder in jedem anderen Muster auf den Teig legen.
Milch unter den restlichen Teig rühren, gleichmäßig über die Äpfel verteilen und Butter in Flöckchen darauf setzen. Zuletzt mit Zucker und Zimt bestreuen. Form auf dem Rost in den Backofen schieben.
Einschub: unteres Drittel, Backzeit: etwa 45 Min.
Anschließend Springformrand lösen und entfernen, Kuchen auf einem Kuchenrost erkalten lassen.


Liebste Grüsse,
Kiki &Jana

Fotobella die Zweite :)

Guten Morgen Ihr Lieben!

Wie am Dienstag versprochen, zeigen wir Euch heute im RUMS unsere neue Fototasche!
Auch hier wurde wieder das tolle Jolijou-Schnittmuster von Farbenmix verarbeitet und wie schon erwähnt, es hat uns absolut überzeugt!

Farbtechnisch sind solche Dinge bei uns immer etwas "schwierig" ;) Kiki liebt es bunt und ausgefallen und Jana möchte am liebsten nur Pastelltöne und blooooß nicht zuviel Farbe :)
Wir sind beide mit dem Ergebnis sehr zufrieden und haben einen guten Mittelweg gefunden.

Unseren Einsatz haben wir um ein Zwischenteil erweitert, da wir auch noch die Reinigungsutensilien mit unterbringen wollten. Das kleine Seitenfach am Einsatz ist nicht nur für Speicherkarten & Ersatzakkus gut geeignet, es passen auch genau Visitenkarten rein. So hat man alles griffbereit dabei :)
Jana´s Wunsch nach einem anderen Kameraplott auf der Tasche konnten wir ebenfalls umsetzen. Mit der süßen Plotter-Freebie-Datei von Chicci-Chicci.

Passend zur nahenden Vorweihnachtszeit hat unsere Kamera auch ein neues Kameraband bekommen, was wir total niedlich finden. Den Rohling haben wir bei Alles für Selbermacher entdeckt und Ricarda von Pech & Schwefel hatte dazu mal einen sehr netten Blogpost erstellt :)
(Wir sind beide große Pech & Schwefel-Fans ;))

 Hier nun endlich die Bilder für Euch:














Wir liiieben Sie und können sie wirklich nur allen empfehlen <3

Am Wochenende wird die Tasche zum ersten Mal ausgeführt, Jana freut sich wie ein Schneekönig ;) Sie wird nämlich ein tolles X-Mas Event besuchen was von  DEIN LIEBLINGSLADEN & VILLA SMILLA zusammen mit Anja von Butik Sofie und Joanna von Liebesbotschaft veranstaltet wird!

✭ ✭ ✭

Habt einen schönen Tag, Happy Day ihr Lieben!
Kiki & Jana

Dann machen wir doch mal bei ein paar Linkparties mit ;)
Ab damit zu: Plotterliebe, Lieblingsstück4me, Sternenliebe, und zu Herzensangelegenheiten

Dienstag, 4. November 2014

Fotobella die Erste :)

Hallo Ihr Lieben,

mit der Näherei kommt auch schnell der Anspruch auf gute Fotos... Mit guten Fotos kommt dann auch irgendwann die Spiegelreflexkamera und ihr Zubehör und dieses muss dann natürlich auch irgendwo verstaut werden.
Die Fototaschen die man kaufen kann, sind eher... *flüster* langweilig ;) also haben wir uns auf die Suche gemacht, nach einer schönen Fototasche, die man selbst nähen kann. Bei Farbenmix sind wir fündig geworden: Fotobella von Jolijou.

Wir sind absolut begeistert! Die Polsterung ist toll, die Aufteilung sehr praktisch und auf die eigenen Bedürfnisse anpassbar. Alles Wichtige findet seinen Platz und ist gut geschützt.
Für außen haben wir einen wasserdichten Stoff gewählt, dass die Tasche auch bei Regen gut schützt und man sie auch mal auf dreckigem Waldboden abstellen kann ;)
Die Plotterdatei ist von Emma & Pünktchen und passte einfach wie die Faust auf´s Auge ;)

Dieses Exemplar hier ist ein Geschenk für die liebe Madi von madiGreen. Wir hoffen doch sehr, dass sie ihr viel Freude bereitet!
Am Donnerstag, im RUMS, zeigen wir Euch dann unsere Tasche :)

Hier nun ein paar Bilder für Euch:


















Wir sind wirklich hellauf begeistert und können das Ebook nur wärmstens empfehlen!
Liebe Madi, wir wünschen Dir ganz viel Freude mit der Tasche!

✭ ✭ ✭

Happy Day ihr Lieben!
Kiki & Jana

Und dann noch ab damit zu Plotterliebe!

Kontaktformular

Name

E-Mail *

Nachricht *